Lames

SOMMER, KUNST und GESCHLIFFENE BÖDEN

Seit einigen Tagen hat es der Sommer tatsächlich geschafft den Winter abzulösen! Das freut uns und hat auch unsere Gäste gefreut, die vor zwei Wochen in den Vereinshäusern und rund herum kreativ tätig waren.Bevor das "Isolation Camp" ihre Kreativtage gestartet haben wurden noch die Räumlichkeiten im Haus 81 von der "schnellen Infrastruktur Eingreiftruppe" hergerichtet!Schaut so aus: Die Böden wurden geschliffen und saniert, die Wände Verspachtelt und und neu ausgemalt! Ein Hoch auf die fleißigen Lameisen!Die KünstlerInnen des Isolation Camps bekamen davon nichts mit und konnten sich 4 Tage entspannt der Kunst hingeben und gemeinsam Werke kreieren. Die Ergebnisse sind sehr fein und können am Ort des Geschehens bewundert werden! Dieses Wochenende werden SchülerInnen der Mode- und Kunstschule "Herbststrasse" am Sonnenpark Gelände die nächsten kreativen Funken sprühen lassen! Das freut uns - mindestens so sehr wie der Einzug des Sommers! Hier Fotos vom Isolation Camp!

SCHÖN WAR DER #RSD

Der Record Store Day war trotz nicht sehr frühlingshaften Bedingungen und der dadurch weggefallenen Outdoor Variante ein voller Erfolg! Ein Shop wurde extra für diesen Anlass von Lames-Mitgliedern gebaut und es war schön zu sehen wie Plattennerds den temporären Pop-Up Store frequentierten und in den hunderten Platten, die wir extra für diesen Anlass von Wien (Record Shack) importiert haben und aus der Slowakei (Vinyl in Me) angeliefert wurden, wühlten! Die DJs erfreuten uns mit ihren Selektionen und JA - ingesamt ein schönes Ereigniss! 
Direkt nach dem RSD begannen wir weiter an unserer Infrastruktur zu arbeiten. Der Küchenboden Estrich steht kurz vor der Versiegelung 
und im ersten Stock wird renoviert und alles für den Besuch der Isolation-Camp Leute vorbereitet...and the Beat goes on! 

 

LANGE BOARDS & SCHWARZES GOLD

Das Jahresprogramm hat gestartet und der Terminkalender füllt sich! 
Letztes Wochenende wurde der erste Kunsthandwerkworkshop durchgeführt und genau eine Woche danach wird nicht nur eine außerordentliche Generalversammlung durchgeführt, sondern auch an Long- und Skateboards (Workshop Radlselbsthilfewerkstatt) geschraubt. Kommendes Wochenende steigt bei uns zum ersten mal der internationale Record Store Day! Wir konnten fast ein Dutzend 
Vinyl SpezialistInnen, DJs (ua.BTO Spider) und die Band Dawa für diesen besonderen Tag gewinnen! Wir errichten einen Platten Pop-Up Store (mit feiner Selektion von Recordshack und Vinyl in Me)
es gibt Kunstaktionen und eine Ausstellung! Das Line-Up und alle Infos findet ihr hier! Übrigens: Einen Tag davor kann man bei den DJ Kollegas Dex & Dossa das Handwerk des Plattenauflegens bei einem Workshop erlernen! 

LAMES JAHRESPROGRAMM EINREICHUNG 2017

Der Dezember und vorallem der Jänner stand ganz im Zeichen der Konzeptionierung unseres Jahresprogramms. Es gab einen "Call", mit der Bitte um Ideen und Vorschläge seitens der Mitglieder als auch eine größere Aussendung Richtung Kunstunis, NdU und FH. Wir haben alles gesammelt, das LAMES-Jahresprogramm 2017 skizziert und auch bei unseren Fördergebern eingereicht!
Geplant ist es im März mit den ersten Programmpunkten zu starten. Es sind wieder einige sehr spannende Workshops und auch neue Formate geplant ;-) Stay tuned!

Lames Silvester 2016

31.12.2016 20:00 - 01.01.2017 04:00

Auch 2016 wird bei uns im Sonnenpark wieder ins neue Jahr rübergefeiert!
Und dazu laden wir euch natürlich alle herzlich ein!

Musik im *schwarzen raum* ab 20:00

On the Decks begrüßen wir dieses Mal:
DJ /gnhard
DJ Ketti
und last but not least: 
DJ Marty McFly 

Und wie gewohnt:
Lagerfeuer im Freien, Liebe an der Bar und freier Eintritt für alle!

Ein würdiger Abschluss / Finissage Linda Partaj

Ein grandioses Finale durften wir am 26. November bei der gut besuchten Finissage der Ausstellung "über einander" erleben.
Es war ein mehr als gelungener Abschluss einer beeindruckenden Debütvorstellung der jungen St.Pöltner Künstlerin Linda Partaj.
Die musikalische Solo-Darbietung des Frontmans der österreichischen alternative Band - A Life A Song A Cigarette - Stephan Stanzl und die treibenden Beats von DJ Rolex rundeten den Abend würdig ab.

Hier findet ihr ein paar Eindrücke, geschossen von Hanna und Linda Partaj!
Zur Galerie

 

Sonnenpark Adventmarkt 3.12.2016

Auch heuer findet bei uns wieder der mittlerweile schon legendäre und über die Grenzen von St.Pölten hinaus bekannte, vom Verein Sonnenpark organisierte Adventmarkt statt!
Ihr werdet weihnachtlich verwöhnt, mit: 

  • selbst gebackenen Weihnachtskeksen
  • Glühwein, Punsch und Suppen
  • Livemusik und DJ
  • Laternenbasteln für Kinder ab 14:00
  • einer Wanderung durch den Park mit weihnachtlichen Stationen um 16:00
  • einem Kunsthandwerksmarkt
  • Lebkuchen verzieren
  • Weihnachtsgedichten, Bildern, Geschichten von Kindern für Kinder und Erwachsene
  • und Präsenten aus dem Sonnenpark

Am 3. Dezember öffnet der Adventmarkt ab 14:00 für euch die Tore!

Hier findet ihr ein paar Eindrücke vom letzten Jahr:
Zur Sonnenparkseite

Wilde Frauen schweißen wilde Sachen

26.11.2016 12:00 - 27.11.2016 20:00

Offene Schweißwerkstatt für Frauen*, Lesben*, Inter* und Trans*
Unser beliebter Schweißworkshop geht in die nächste Runde!

Du willst das Schweißgerät (Schutzgas- und Elektrodenschweißen) mal ausprobieren und hast dich noch nie drübergetraut?
Komm und probier's mit uns. Keine Vorkenntnisse notwendig!

26. und 27. November, jeweils 12 bis 20 Uhr, in der Radlselbsthilfewerkstatt, Spratzerner Kirchenweg 81.
Übernachten möglich, ggf. Schlafsäckin mitnehmen
Bitte mitbringen:
Arbeitskleidung, feste Schuhe und Experimentierfreude

© hanna partaj© hanna partaj© hanna partaj© hanna partaj© hanna partaj© quartz© quartz© quartz© quartz

Eine Ausstellung, ein Workshop und ein Blick in die Zukunft

/Die Ausstellung
Mit ihrer ersten Einzelausstellung "über einander" zeigte die junge, talentierte Künstlerin Linda Partaj vergangenen Samstag einen beeindruckenden Querschnitt durch ihr kreatives Schaffen und lockte damit zahlreiche Kunstinteressierte in den Süden von St.Pölten.
Der Weiße Saal war zum Bersten voll, als der Kurator Josef Mader die einleitenden Worte sprach.
Nicht nur der darauffolgende Andrang ans Buffet war überwältigend, auch die meisten Werke zierte schon nach kurzer Zeit ein kleiner oranger Punkt, der auf den Kauf durch einen Bewunderer hindeutete.
Zu späterer Stunden wechselte das Geschehen vom Weißen Saal in den Schwarzen Raum, wo bis zum Morgengrauen an den Plattenspielern "gearbeitet" wurde.
An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an akta für die Kuratierung, Don Fredo für Speis und Trank, an Gernot Kulhanek für das Catering, an die DJs Gin Tilla, Mounir, Chungi, Lichtfels, Schmodar, an die Fotografinnen und Fotografen Hanna Partaj und Max Weidmann Krieger aka Quartz und für die visuelle Gestaltung von Flo Durstberger
Und zu guter Letzt natürlich herzlichen Dank an dich Linda, für diese wunderbare Ausstellung!! www.lindapartaj.at

Die Ausstellung läuft noch bis 26.11.2016 und ist von Fr-So zwischen 15:00 und 18:00 geöffnet.
Am 26.11.2016 beginnt um 18:00 die Finissage, mit musikalischer Untermalung und kulinarischen Spezialitäten!! 


Link zur Galerie von Hanna Partaj
Link zur Galerie von Max Weidmann Krieger aka Quartz

/Der Workshop
Mit dem Jugendclub veranstaltet das Festspielhaus St.Pölten nun schon seit 8 Jahren ein Kreativfestival für junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren.
Heuer waren Lames und der Sonnenpark zum ersten mal einer der Austragungsorte und somit wurde bei uns gedruck, gesprayt, gezeichnet und gestaltet.
Hier findet ihr einige Eindrücke des 4-tägigen Workshops: zur Galerie

/Die Zukunft
Im Herbst und im Winter steht bei uns noch das eine oder andere Event am Programm.
So lädt der Verein Sonnenpark am 19.November ab 19:00 zum besinnlichen Adventkranzbinden und am 3.Dezember zum über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten, vorweihnachtlichen Highlight, dem Sonnenpark-Adventmarkt!
Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zu den Veranstaltungen: zum Sonnenpark

Vernissage "ÜBER EINANDER" / Linda Partaj

05.11.2016 19:00 - 06.11.2016 04:00

/Die Werkschau ´ÜBER EINANDER´ zeigt die neuesten Arbeiten von Linda Partaj im Bereich Malerei, Grafik und Druck. ´ÜBER EINANDER´ ist technisch und thematisch Programm.
/
Wann: 5. November, 19 Uhr
Wo: Ausstellung im ´weißen Saal´ bei/am LAMES /Sonnenpark 
ab 23:00  Musik im ´schwarzen Raum´ 
Musik: Gin Tilla, Mounir, Chungi, Lichtfels
Speis und Trank: Don Fredo und Xandlmobil


/
/Überlagerungen ziehen sich durch das malerische und grafische Werk wie ein roter Faden. Es geht um Überschneidungen, Schnittstellen, Verbindungen und Transparenzen,… Die Techniken wurden häufig kombiniert und im Arbeitsprozess Schicht für Schicht übereinander gelegt aber auch getrennt voneinander angewandt. Technisch gesehen stand einSpiel zwischen Malerei und Grafik, Linie und Fläche, Figuration und Abstraktion sowie auch zwischen Konstruktion und Dekonstruktion im Fokus.
/
/Thematisch ist die Überschneidung auch ein wichtiger Aspekt in dem Schaffen von Linda Partaj. Da sie in ihren Arbeiten als Schnittstellen auftreten, häufig zwischen zweier oder mehrerer Figuren. Diese Überlagerung ist im übertragenen Sinn auch als das Zwischenmenschliche zu verstehen. ´Die Summe der einzelnen Teile´ umfasst ein breites, oft sehr persönliches Spektrum.
/
/Die Arbeiten sind gefühlte Momentaufnahmen und transportieren für die Künstlerin Stimmungen, Zustände, Gefühle und Umstände. Oft wird all das Erlebte auf Figuren projeziert ohne konkret eine bestimmte Person darstellen zu wollen, sprich der Wiedererkennungswert der Figuren steht nicht im Vordergrund, denn die Figuren agieren oft als Darsteller und Allegorien des Lebens.´
/
presented by AKTA
in Kooperation mit LAMES

Cafe Queer Halloween Edition

29.10.2016 18:00 - 30.10.2016 04:00

In diesem Monat steht das Cafe Queer ganz im Zeichen von Halloween.
Deswegen veranstalten wir eine kleine Halloween-Party im Sonnenpark.
DJs: MartyMcFly und Roland Stein
Wer von euch das gruseligste Kostüm an hat, bekommt eine kleine Überraschung. ;) 

Location: Sonnenpark (Spratzerner Kirchweg 83) im "Schwarzen Raum"
Ab 18 Uhr freuen wir uns über Euer kommen!
Getränke und Snacks gibts zum Selbstkostenpreis!

Finissage //mit nach von zu bei//

15.10.2016 14:00 - 15.10.2016 23:59

SA 15.10.2016  *  14 -24 Uhr 
Weißer Saal / Spratzerner Kirchenweg 81

Simon Birk & Emil Nusterer, Marianne Eigenbauer, Eva Fränzl, Mila Fuchs, Marlene Gaidziza, Pia Goldgruber, Karin Hatwagner, Susanne Hawlik, Veronika Hawlik, Josef Klingenschmid, Ilse Knoflacher & Reinhard Redl, Valentina König, Amelie Krieger, Jakob Marchat, Michaela Plesser, Lia Schaubeder, Hrodwin Schlager, Felix Schnabl, Christa Seitz, Roswitha Sirninger, Simon Weixelbaumer, Make Wessely, Waltraud Zahorik

Die Ausstellung, deren Werke in zwei Workshops entstanden sind, verbindet Generationen bildsprachlich. Die Teilnehmer*innen gehören entweder der Enkelgeneration (Kinder & Jugendliche <18) oder der Großelterngeneration (>50) an.

Die Herausforderung "sich zu versetzen" und mit Bücher als Material gestalterisch tätig zu werden, wurde mithilfe künstlerischer Mittel unter Beisein der Ausstellungsmacherinnen (Heidrun Kocher-Kocher, Franziska Butze-Rios, Gunn Pöllnitz) gemeistert.

Das Dj-Kollektiv DU & ICH unterhält mit Platten und CD´s Menschen aller Altersgruppen und Planeten.

RadlSelbsthilfeWerkstatt

02.11.2016 19:30 - 02.11.2016 23:00

Jeden 1. Mi. im Monat gibt's eine Reparatur-& Bastl-Session in der RWS am Spratzerner Kirchenweg 81.
Individuelle Termine sind auf Anfrage auch möglich.
Nächster Termin: 2.November, 19:30

LG, das Kollektiv

PRINT IT! Grafik- und Siebdruckworkshop

29.10.2016 10:00 - 01.11.2016 18:00

Workshop im Rahmen des Quer Stadt Ein Workshop-Festivals vom Jugendclub

Es wird gezeichnet, geklebt und gesprayed! Drei Vollblutkünstler zeigen dir, wie man mit einfachen Mitteln und in relativ kurzer Zeit ein Plakat, einen Flyer oder ein CD- bzw. Plattencover gestalten und auf Papier bringen kann. Nach den Grundlagen für die Arbeit mit Schrift (Typografie), Collagen und anderen Grafiktechniken widmest du dich voll und ganz der Drucktechnik: Bring deine eigenen Motive via Siebdruck (Schablonendruck) auf Papier oder Stoff und freu dich auf den Moment, wenn deine grafischen Ideen zum Leben erwachen.

Andreas Friedl ist neben seiner Tätigkeit als Art Director einer Werbeagentur auch als freischaffender Künstler tätig. Andreas Fränzl, Mitbegründer des Kunst-und Kulturvereins LAMES und der Beatboxing-Band Bauchklang, stellt seine Grafiken und Malereien heute auch regelmäßig bei Ausstellungen aus. Andreas Punz betreibt seit 2011 eine Nähwerkstatt mit angeschlossenem Siebdruckatelier in Wien.

Zwischen 29. Oktober und 1. November wird St. Pölten kreativ erobert! Unser Workshop ist einer von vielen während des Workshop-Festivals Quer Stadt Ein, das sich an Jugendliche irgendwo im Alter zwischen +/- 15 und 25 Jahren richtet.

Hier findest Du mehr Infos: festspielhaus.at/jk und das komplette Programm



Café Queer: Gemütliches Treffen

24.09.2016 18:00 - 24.09.2016 23:00

Einmal im Monat treffen wir uns zu einem gemütlichen Abend ganz im Zeichen des Regenbogens.

Es gibt Infos, gesellige Abende und gelegentlich Events. Wenn du etwas wissen möchtest, Hilfe brauchst oder einfach nur entspannt mit anderen Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transpersonen und natürlich auch Heteros reden möchtest, sind wir gerne für dich da. Wenn du weitere Themen hast, die du gerne besprechen möchtest, dann zögere nicht uns einfach zu schreiben. Wir freuen uns auf alle Ideen und Gedanken zu den verschiedensten queeren Themen.

Location: Sonnenpark (Spratzerner Kirchweg) im "Weißen Saal" oder bei schönem Wetter draußen im wunderschönen grünen Sonnenpark.
Wann: ab 18 Uhr freuen wir uns über Euer kommen!

Hier geht's zum Facebook-Event

Wir würden uns über Snacks und Mitbringsel freuen. Getränke stellen wir gerne gegen eine freie Spende zur Verfügung. 

„Bi, Ho, He – is eh ok“ lautet unser Motto und somit laden wir euch alle ganz herzlich auf ein gemütliches Treffen ein. 

Fabian, Hannah, Melley und Tammy

 

  

 

F*L*I*T* Schweissworkshop - Wilde Frauen* schweissen wilde Sachen

21.09.2016 12:00 - 22.09.2016 20:00

Offene Schweißwerkstatt für Frauen*, Lesben*, Inter* und Trans*

Unser beliebter Schweißworkshop geht weiter!

Du willst das Schweißgerät (Schutzgas- und Elektrodenschweißen) mal ausprobieren und hast dich noch nie drübergetraut?
Komm und probier's mit uns. Keine Vorkenntnisse notwendig!

WANN:
Mittwoch 21. September 12 bis 20 Uhr
Donnerstag 22.. September 12 bis 20 Uhr

WO: Radlselbsthilfewerkstatt, Spratzerner Kirchenweg 81.
WIEVIEL: Freie Spende
WER: Marianne

Übernachten möglich, ggf. Schlafsäckin mitnehmen
Grundnahrungsmittel und Küche vorhanden, Essensspenden herzlichst willkommen!

Bitte mitbringen:
Arbeitskleidung, feste Schuhe und Experimentierfreude

Maximal 6 Teilnehmerinnen, darum bitte um Anmeldung unter: 
tal[email protected] NOTWENDIG !

  

Übrigens: am 3. und 4. September gibt es auch
noch die D.I.Y. offene Naehwerkstatt!


F*L*I*T* Schweissworkshop - Wilde Frauen* schweissen wilde Sachen

21.09.2016 12:00 - 22.09.2016 20:00

Offene Schweißwerkstatt für Frauen*, Lesben*, Inter* und Trans*

Unser beliebter Schweißworkshop geht weiter!

Du willst das Schweißgerät (Schutzgas- und Elektrodenschweißen) mal ausprobieren und hast dich noch nie drübergetraut?
Komm und probier's mit uns. Keine Vorkenntnisse notwendig!

WANN:
Mittwoch 21. September 12 bis 20 Uhr
Donnerstag 22.. September 12 bis 20 Uhr

WO: Radlselbsthilfewerkstatt, Spratzerner Kirchenweg 81.
WIEVIEL: Freie Spende
WER: Marianne

Übernachten möglich, ggf. Schlafsäckin mitnehmen
Grundnahrungsmittel und Küche vorhanden, Essensspenden herzlichst willkommen!

Bitte mitbringen:
Arbeitskleidung, feste Schuhe und Experimentierfreude

Maximal 6 Teilnehmerinnen, darum bitte um Anmeldung unter: 
tal[email protected] NOTWENDIG !

  

Übrigens: am 3. und 4. September gibt es auch
noch die D.I.Y. offene Naehwerkstatt!


D.I.Y. / offene Naehwerkstatt

03.09.2016 14:00 - 04.09.2016 23:59

Wir laden zum gemeinsamen nähen, reparieren und experimentieren!

3. und 4. September (Sa. & So)
jeweils ab 14 uhr / open end

Ein Wochenende lang treffen wir uns um gemeinsam Kleidung und anderes Textiles umzuschneidern, zu reparieren und um zu experimentieren.
Wie immer sind keine Vorkenntnisse notwendig, dafür aber 4 Nähmaschinen vorhanden!

Gewänder aus dem Lames-Kleidungs-Tauschraum können gerne verwendet werden :-)

Kuchen und essbares auch herzlich willkommen

Ort: Weißer Saal bei LAMES

Anmeldung nicht erforderlich.
Du kannst gerne eigenes Zubehör mitbringen!


VIDEO-WORKSHOP "... und Action!"

15.09.2016 15:00 - 17.09.2016 22:00

Dreitägiger kostenloser Workshop mit TC Hrdina.

Wie geht man mit Kamera, Licht und Ton um? Was sollte man über Schnitt schon beim Drehen wissen? Wie werden Geschichten und Geschehnisse optimal in Bilder umgesetzt? Wie übersetzt man Handlung in Filmsprache?

Dieser Workshop bietet Tipps und Tricks, wie man das Beste aus der eigenen Videokamera herausholen kann. Von der Idee zum fertigen Projekt in 3 Tagen.

Ausgehend von obigen Fragen realisieren wir während des Workshops in 2-3 Gruppen jeweils einen kurzen Übungsfilm (Ideensammlung - Storyboard - Dreharbeiten - Schnitt). Am Ende werden die Ergebnisse im Rahmen eines Mini-Filmfestival präsentiert.

Wir bieten Anfänger*innen und Fortgeschrittenen die Möglichkeit, sich mit grundlegenden Kenntnissen über das Filmen in die Lage zu versetzen, eigene Filmideen umzusetzen und das Dokumentieren mit der Kamera ansprechender zu gestalten.

Technische Ausstattung: DV-Kameras, Ton, Licht, sowie Geräte für DV-Schnitt stehen zur Verfügung. Falls vorhanden, bitte eigene Kamera mit Stativ und Zubehör mitbringen. Teilnahme mit dem eigenen Smartphone, einer kleinen Kompaktkamera, einem Camcorder oder ohne eigenem Gerät möglich. Wenn Du die eigene Kamera verwenden möchtest, bitte unbedingt die Bedienungsanleitung mitbringen!

Zeit: 15. bis 17. September 2016, täglich von 9 bis 18 Uhr
Ort: Weisser Saal von LAMES, Spratzener Kirchenweg 81-83, 3100 St.Pölten
Übernachtungsmöglichkeiten für Teilnehmer*Innen sind vorhanden!


Die Ergebnisse werden in Kooperation mit Freiluft und Kultur am Samstag (17. September)  vor der Videothek in der Daniel-Gran-Strasse präsentiert. Im Anschluss wird Michel Gondrys Film ABGEDREHT gezeigt.

Hier geht's zum Event auf Facebook

Den Film "ABGEDREHT" von Michel Gondry, 
am Parkplatz vor der Videothek in der Daniel-Gran-Strasse.


TeilnehmerInnenzahl: mindestens 4 / maximal 10 Personen / Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldungen bitte an:[email protected] / Anmeldefrist: Di, 13. Sept. 2016

  



AUSSTELLUNG // mit nach von zu bei //

08.10.2016 18:00 - 15.10.2016 23:59

08.10. 18 Uhr - 15.10. 24 Uhr
von Heidrun Kocher-Kocher, Gunn Pöllnitz, Franziska Butze-Rios
und den Werken der Workshopteilnehmer*innen

Vernissage 8. Oktober 18 Uhr
Jugendliche machen Musik per Handy & iPod im Schwarzen Raum
Ausstellung 9. - 14. Oktober 16-19 Uhr
irreguläre Terminvereinbarungen sind möglich unter 0699/81205078

Finissage 15. Oktober 14-24 Uhr

im Rahmen der NÖ Tage der offenen Ateliers
Das DJ Kollektiv DU & ICH unterhält mit Schallplatten & CD´s Menschen aller Altersgruppen und Planeten

Es ist das Anliegen der Ausstellungsmacherinnen, Generationen bildsprachlich zu verbinden.

Konkrete Worte werden zu unvorhersehbaren, ausdrücklichen Arbeiten, welche dann wiederum zu einer rezipierbaren Schau verbunden werden.
Mithilfe verbaler Herausforderungen und unter Beisein der Kuratorinnen werden zwei durch ihren Altersunterschied trennbare Generationen mit einem Auftrag konfrontiert, dessen Lösung in einer intuitiv-kreativen, bildnerischen Antwort liegt. Auf diesem Wege ist es möglich, sich mit Fragen zu beschäftigen, die in ihrer Bedeutung über das Verbale hinaus gehen.
Dieses Momentum wird von den Ausstellungsmacherinnen genutzt, um die entstandenen Arbeiten mithilfe kuratorischer Mittel als Exposition für Besucher*innen von LAMES erfahrbar zu machen.

Da LAMES sich als verbindendes Glied zwischen Besucher*innen und Künstler*innen, aber auch zwischen jungen und alten Menschen versteht, soll der Fokus dieser Ausstellung auf der Arbeit mit eben jenen Generationen und ihrer (vielleicht) unterschiedlichen Interpretation der gleichen Ansprache liegen.

Die künstlerische Auseinandersetzung passiert an zwei nacheinander statt findenden Wochenenden mit Workshop-Charakter und mündet in einer einwöchigen Ausstellung. Der Zugang zu den Workshops ist explizit niederschwellig.

Fragen oder Interesse?
Dann melde Dich einfach bei Heidrun: [email protected] / 0699 81 20 50 78

Fotos des erstenWorkshops befinden sich in unserer Galerie

Hier geht's zum Event auf Facebook

 

 





Fotocredits: Markus Weidmann-Krieger

Café Queer

Café QUEER - LGBT ab 50

27.08.2016 18:00 - 27.08.2016 23:59

Thema diesmal: Liebesleben ab 50 / LGBT 50+

Wie war vor Jahrzehnten die Auseinandersetzung mit queeren Themen? Welche Hürden und Konflikte gab es zu überwinden? Spürst Du die Offenheit und Akzeptanz einer breit gefächerten Gesellschaft oder ist das eher mehr Schein als Sein? Was gab Dir Hoffnung und Möglichkeiten deiner Identität bewusst zu werden und wo siehst Du noch Grenzen die gestürzt werden müssen? Bei uns treffen Unbekannte auf Unbekanntes, ohne geistige oder soziale Hürden, lernen sich kennen, tauschen sich aus.

Location: Bei LAMES im Sonnenpark im Weißen Saal oder bei schönem Wetter draußen im wunderschönen Park.
Wann: Wir freuen uns euch am Samstag (27. August) ab 18 Uhr zu begrüßen.

Getränke stellen wir gegen freie Spende zur Verfügung. 

Bi, Ho, He – is eh ok lautet unser Motto und somit laden wir euch alle ganz herzlich ein, eure Gedanken mit uns zu teilen.

Fabian, Hannah, Melley und Tammy

 

 

Über uns

Das Café Queer ist eine neue Initiative in St.Pölten, welche es sich in Kooperation mit LAMES zur Aufgabe gemacht hat, Aufklärung, Bildung und Vernetzung zu queeren Themen zu betreiben.

Durch verschiedene Vorträge, Diskussionsrunden und Filmabende sollen Themen wie Diskriminierung und Ausgrenzung aber auch Coming Out in einer Kleinstädtischen Umgebung erörtert werden und Menschen helfen im Alltag "richtig" zu reagieren. Das Café queer soll jedoch nicht nur ein Ort der Aufklärung und Bildung sein. Ein wichtiges Anliegen ist auch das Zusammenbringen der Teilnehmenden, deren Erfahrungsaustausch zu fördern und zwischenmenschlichen Kontakt herzustellen.

CYCLOCAMP diy-bike-(sub)culture-gathering

15.08.2016 12:00 - 21.08.2016 23:59

Die Wiener Bikekitchen lädt Rad-Enthusiast*innen aus der ganzen Welt eine Woche lang zu einem selbstorganisierten Festival.
Bei und um LAMES werden Bike-Freaks werken, performen und sich austauschen. Vor allem am Samstag werden das Wissen und die Erfahrung der Teilnehmenden für alle Interessierten zur freien Verfügung stehen. Es wird Freakbikes zum bestaunen und Workshops zum mitmachen geben.

 

ÖFFENTLICHES PROGRAMM - Wir laden herzlich ein!

Donnerstag 18. August abends
Der Cycle Cinema Club zeigt den Kurzfilm Medley mit Mama Agatha.
Bei Vorführungen des CCC heißt es: in die Pedale treten! Denn Strom für Projektor und Soundanlage wird durch Strampeln auf den eigens konstruierten Rädern erzeugt!

Workshops, Bike Games, Freak-Bikes, Konzerte und künstlerisches Programm zum bestaunen, mitspielen und herumschrauben für alle interessierten Menschen!

 

Mittwoch 14-18h
offene Radwerkstatt

Donnerstag 18. August  14-18h
offene Radwerkstatt und im Laufe des Abends Film-Screening vom CycleCinemaClub


Freitag 19. August 
Critical Mass! Treffpunkt gegen 16:30 bei LAMES

 

Samstag 20. August - Öffentliches Event!
14- 17h offene Radwerkstatt, Reparierworkshop und Fahrradbauen
18-20h Fahrradspiele

Anschließend  Bands und DJanes:
kid raffeet
sdmc broko & kotva
Totalschaden
eugenes electric trashmachine aka jungle torpedos
Hypercycle fällt um
bot or no bot
 

 

 

Weitere Informationen zur Teilnahme von Montag bis Sonntag und Zwischendurch findest Du unter www.cyclocamp.org und auf dem Facebook-Event.

  

 




Um über neue Veranstaltungen und das Geschehen bei LAMES auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr einfach unseren Newsletter abonnieren.

macuco Open:Space Days 2016

12.08.2016 11:00 - 14.08.2016 23:59

Veranstaltungs- & Projektwochenende - english version below!

Innerhalb von drei Tagen bieten die Open:Space Days die Möglichkeit, praktisches Wissen über die Organisation von Veranstaltungen, Workhops und weitere Formen von Events auszutauschen. Besonderer Wert wird dabei auf die Nutzung von Raum für emanzipatorische und kommunikative Zwecke gelegt. In einer von Workshops, Diskursen des Austauschs, Konzerten und Kino geformten Atmosphäre wird ungezwungene Wissensvermittlung und deren Organisation stattfinden, fokussiert auf konkrete und praktische Ergebnisse.

Open:Space ist eine Gelegenheit, Ja! zu sagen.
Die Open:Space Days verstehen sich als freier Raum, was bedeutet, es passiert was du daraus machst. Jede_r ist eingeladen, eine inspirierende und angenehme Umgebung mit zu gestalten. Für uns bedeutet das, jede einzelne Person die kommt, darin zu bestärken aktiv teilzuhaben. Von der Teilnahme an Workshops, über das Umsetzen deiner eigenen Ideen bis zur Beteiligung an allgemeinen Aufgaben wie kochen, putzen oder übersetzen. Dafür haben wir wir offene Slots im Programm und eine Morgenrunde zur Tagesplanung eingerichtet, an der du teilnehmen kannst. Wir ermutigen dich, andere nach Unterstützung zu fragen, wenn du sie benötigst und andere zu unterstützen, wenn du Zeit dafür hast. 

Essen und Programm gegen Spende. Kontakt [email protected]
Event auf Facebook

 
PROGRAMM
Fragen und Anmeldungen bitte an: [email protected]

 

WORKSHOP: body-and-mind-in-performing-motion
Freitag 14 bis 20h
Samstag 10 bis 14h
Sonntag 10 bis 14h

Das Kernelement des Workshops wird Bewegung und Sensibilisierung sein. Im Rahmen des Workshops werden wir die Barrieren zwischen Publikum, Teilnehmer_innen und Workshop-Gebenden verschwinden lassen. Ebenso die Unterschiede zwischen klassischem Tanz, Theater und Zirkus. Wir werden uns der Körper-Sensibilisierung über Spiele annähern und die Bezüge zu dem Raum und den Leuten um uns erforschen. Wir wollen Dich deinen eigenen Antrieb entdecken lassen, den Treibstoff der aus dem Bezug zu Dir und dem Bezug zu Anderen kommt.

Über Ruth: momomento.com
Über Ralph: ralphoell.wix.com/ralph-oellinger

Termine
Freitag Nachmittag Teil1 (Beginn ca. 13h - Dauer ca. 6h)
Samstag Vormittag Teil 2 (Dauer ca. 4h)
Sonntag Vormittag Teil 3 (Dauer ca. 4h)

Maximal 16 Teilnehmer_innen, Aufbauender Workshop (Teil1 + 2 +3 sollen gemeinsam Besucht werden)
Anmeldung: e-mail an: macuco [at] riseup.net

 

WORKSHOP: Clown
Freitag 17 bis 20h
Samstag 11 bis 14h 

Wenn wir spielen, sind wir praesent, wir betreten eine andere Form der Intelligenz – der emotionalen Intelligenz. Unsere inneren Clowns sind stark mit unserem inneren Kind verbunden. Es geht um Impulsfluss und darum, dem Grosshirn eine Pause zu goennen und das Herz aufzumachen. Wir suchen nach unseren tiefsten Emotionen und umarmen alles, was wir finden. Aengste, Neurosen, Komplexe… jede Emotion und jeder innere Zustand ist ein Geschenk, dass wir in Liebe annehmen und teilen. Die groesste Kunst ist, ueber sich selbst lachen zu koennen!

 

WORKSHOP: Meditation Neugeburt
Freitag 17 bis 20h
Samstag 11 bis 14h 

Wir gehen tief in unsere Koerper und spueren uns und unsere Energie. Es geht um Wahrnehmung, Selbstwahrnehmung genauso wie die Wahrnehmung anderer Energien der Gruppe. Nachdem wir in die eigene Tiefe gegangen sind, teilen wir mit den Anderen und schliesslich gehen wir gemeinsam ganz tief in uns hinein um schliesslich davon zu schweben und wieder zu kehren um die Welt mit neuen Augen zu sehen. Und vielleicht wollen wir unsere neue alte Welt dann gemeinsam erspielen….

 

WORKSHOP: from party to revolution
Samstag 16 bis 20h

Intersectional view on struggles & obstacles in alternative and self-organized structures exchange of experiences methods and ideas

 

PERFORMANCE: Church of Performance - La Mort Vivant
Samstag 21h

La Mort Vivant beschäftigt sich mit der komplexen Beziehung zwischen religiöser Ikonographie und dem weiblichen Körper. „ Was zum Munde eingeht, das verunreinigt den Menschen nicht; sondern was zum Munde ausgeht, das verunreinigt den Menschen“ (Matthäus 15:11). Was mag dieser Satz für Frauen bedeuten? Schluckt oder spuckt ein Muttermund? La mort Vivant verbindet Abjekt und Objekt, Sünde und Läuterung, Jungfrau und Hure, Tugend und Vulgärheit. Church of Performance ist ein in Plymouth ansässiges Küntlerinnenprojekt, das Performance-Riten und -Rituale im weitesten Sinne umsetzt. Mehr Infos unter churchofperformance.blogspot.com

 

MUSIK: Tinou & The Emancipatory Juke-Box
Sonntag 16  bis 17.30h

Lieder über Protest, Lieder über Freiheit - Feminismus, Queerness, Gleichheit … und natürlich Liebe werden von einem Team, bestehend aus Singer-Songwritern und einer kollektiven Kartonbox, die von den Teilnehmer_innen gefüttert werden muss, geliefert. Kein Input - keine Lieder! Aber alles was seinen Weg in die Box findet (Worte, Farben, Text, Gedichte, Bilder, Fotos, Gedanken…) wird interpretiert werden! - Also alles was du in Musik umgesetzt sehen willst: Tinou und die Box werden für Dich da sein – aber sei Dir darüber bewusst, dass sie eventuell einen schlechten Geschmack haben!

 

LESEN: Mobiler Infoladen
Freitag, Samstag, Sonntag
 
Der mobile Infoladen ist eine lose Gruppe aus Wien die Infomaterial und Medien verteilt. Wir verteilen Zines, Sticker, Bücher, Patches, Shirts und sammeln dafür lokales Material ebenso wie Sachen aus der ganzen Welt. Die Hauptthemen sind: Anarcha-Feminismus, Queer, Selbstermächtigung, kreative Aktionsformen, politische und soziale Kämpfe und Bewegungen, DIY /commons, Ökologie/Nachhaltigkeit.

Das Material wird gegen freiwillige Spende weitergegeben, mit oder ohne Preisvorschlag – abhängig davon ob und welche Kosten für uns anfallen.

Mehr Informationen unter: infoladen.kukuma.org

 

Das komplette Programm mit Uhrzeiten findest Du unter openspace.macuco.org

open weekend of events and projects

During three days Open:Space offers to share practical and concrete knowledge about organizing events, workshops and usage of space for emancipatory and communicative purposes. Workshops, talks, concerts and screenings will lead to an easy atsmosphere and productive transfer of knowledge, focused on practical output.

Food and program on donation.
Contact via [email protected]

Take a look at our Facebook-Event and Website for the detailled program in english language

  

 


Thomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comThomas Peter Schnabel - www.fotodiaz-vintage.comAndi FraenzlLAMES

So schön war das Sonnenpark-LAMES-Fest

Am Samstag fand das gemeinsame Fest der Vereine Sonnenpark und LAMES mit Unterstützung der Initiative Grund statt.

Vielen vielen Dank an alle helfenden Hände, Künstler*innen und die zahlreichen Besucher*innen, die für eine wunderbare Atmoshpäre gesorgt haben! 

Thomas Peter Schnabel von Fotodiaz hat viele schöne Fotos gemacht, die ihr hier findet.
Kein Facebook? Kein Problem: ihr findet bei Birgit BaschantBioramacity-flyer und der NÖN auch noch zahlreiche Bilder und Berichte.

Um über kommende Events, Workshops und weitere Aktivitäten bei und um LAMES auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr euch in unserem Newsletter eintragen.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen zum Siluh& Numavi Sommerfest am 5. und 6. August und den macuco OPEN:DAYS von 12. bis 14. August!

Diesen Samstag - 30. Juli ab 18 Uhr - findet übrigens auch wieder das Café Queer bei uns statt, ein monatliches Treffen für alle die sich für queere Themen interessieren.

 Vielen vielen Dank an Georg Schütz für das tolle Video vom Fest!