Lames

FILM SEHEN

    Hari Partaj, ehemaliger Lehrer für Bildnerische Erziehung und technisches Werken am BORG St Pölten, wird im Jahr 2017 das Format der free university durch Vorträge zur Geschichte der Fotografie und des Films bereichern. Dadurch wird auch der Kurzfilmworkshop und das Sommerkino inhaltlich bereichert, FilmliebhaberInnen werden 2017 von Lames also rundum glücklich gemacht.Hari Partaj, ist vielen St. Pöltnern ein Begriff und ist aus der Kunstszene nicht wegzudenken. Er hat mehrere Generationen von St Pöltnern die Kunst und vorallem die Liebe zur Kunst vermittelt und mitgegeben und dabei so manchen jungen Menschen langfristig geprägt. Dieses Jahr wird er, nicht zum ersten Mal, aber nach längerer Pause, sein umfassendes Wissen bei Lames teilen und das zu einem seiner Lieblingsthemen, der Fotografie und dem Film. Dabei wird ein sehr großer Bogen gespannt, von den Brüdern Lumier bis zur Kurrzfilmproduktion auf Smartphones. Die Jüngeren unter uns kennen viele Dinge davon nur mehr aus dem Museum und die Älteren, können sich noch zu gut erinnern an die Zeit als Kino noch Nachrichten zeigte und Fernseher noch kaum verbreitet waren, als man zum Fotografieren noch Filme brauchte und maximal 36 Bilder machen konnte.  Die Geschichte der Fotografie und des Films, des bewegten Bildes, ist aber noch relativ jung, keine 200 Jahre, und die Entwicklungen seit den ersten Filmen bis heute sind gewaltig, Hari Partaj, wird einen großen Bogen spannen und dabei garantiert die Begeisterung für das Medium Fotografie und Film spürbar machen.

    Wir freuen uns auf HARI PARTAJ und seine LECTURE "FILM SEHEN"
    Beginn: 17 Uhr